vita

Alexandra Ranner lebt und arbeitet in Berlin.

 

1990-94

Studium an den Kunstakademien München und Karlsruhe

Studium an der Ar.Co., Centro de Arte e Comunicacaõ Visual, Lissabon

1997

Debutantenpreis, BBK München

1999

Hap Grieshaber Preis der VG Bildkunst Bonn

Städtischer Förderpreis München

2001

Bayerischer Staatspreis, Bildende Kunst, München

2002

USA Stipendium

2003

Karl Schmidt Rottluff Stipendium

seit 2007

Professur für Bildende Kunst im Studiengang Architektur an der Universität der Künste Berlin

einzelausstellungen Auswahl

2000

"Statements", Förderkoje Art 31 Basel (K)

2001

"Aprèslude", Galerie Six Friedrich Lisa Ungar, München

"Basement", Galeria Carbone.to, Turin, Italien

2003

Galeria Salvador Diaz, Madrid Spanien

2004

Galerie Six Friedrich Lisa Ungar, München (mit S. Gastl)

"Corridor", DARE DARE, Centre de diffusion d´art de Montréal, Kanada

2005

De Vleeshal, Middelburg, Niederlande

Galerie Voges und Partner, Frankfurt

2006

Kunstverein Ruhr, Essen

2007

"Es Demasiado", Galeria Oliva Arauna, Madrid, Spanien

2009

"Stillleben mit Raum", Galerie CUC in Kooperation mit Loock Galerie, Berlin

2010

"Silencio Sùbito", Galeria Oliva Arauna, Madrid, Spanien

"Flur", Voges Gallery, Frankfurt am Main

"Nebenmeer", Artfinder Galerie, Hamburg

2013

Galerie Mathias Güntner, Hamburg

2014

HYPERVENTILIRIUM, Kunstverein Göppingen, Kunsthalle Göppingen

2016/17

Karmakollaps, Georg Kolbe Museum, Berlin

2017

"Ich habe genug", Einweihung neuer Standort neben der Johanniskirche, Herford

gruppenausstellungen Auswahl

2001

49. Biennale in Venedig, Arsenale (K)

1. International Triennale of Contemporary Art, Yokohama, Japan (K)

"Archisculptures", Kunstverein Hannover (K)

2002

„Outlook", International Art Exhibition Athens 2003 (K)

"Guida", Museum für Zeitgenössische Kunst, Bozen, Italien (K)

2003

Karl Schmidt-Rottluff Stipendium-Ausstellung, Kunsthalle Düsseldorf (K)

„Modellierte Wirklichkeiten", Landesgalerie Linz, Österreich (K)

2004

„Heute hier, morgen dort", Kunsthalle Münster (K)

Fellbach Kleinplastik-Triennale, Fellbach/Stuttgart (K)

Junge Werkstatt, Akademie der Künste, Berlin

2005

Fraktale IV – Tod, Palast der Republik, Berlin (K)

„Stabile Seitenlage", Wanderausstellung des Kunstfonds Bonn Museum Bochum, Kunsthaus Dresden, Galerie der Künstler München, Museum Weserburg Bremen (K)

Modellräume, Städtische Galerie Nordhorn (K)

2006

Why pictures now?, MUMOK, Wien (K)

"Homestories", Galerie Münsterland e.V, Emsdetten

"Inner Spaces", Künstlerhaus Dortmund

European Media Art Festival, Osnabrück

"Lost Silencio", Rathaus Galerie München

KLF, (in Zus. Gal. Voges + Partner), New York, USA

2007

"Changing Spaces", Städtische Galerie, Waldkraiburg

2008

"Interieur/Exterieur-Wohnen in der Kunst", Kunstmuseum Wolfsburg

"Modernstarts-Contemporary" Art in the Circa XX - Pilar Citoler Collection, Cordoba, Spanien

"El Puente de la Vision", Museo de Bellas Artes de Santander, Spanien

"Elsewhere", Acces Artist Run Centre, Vancoover, Canada

2009

"H20-solido, Liquido, gaseoso", Sala Kubo Kutxa, San Sebastian, Spanien

2010

Unsichtbare Schatten/Bilder der Verunsicherung; Kunstmuseum MARTa Herford, Herford

"c.o.n.t.r.a.v.i.o.l.e.n.c.i.a.s", Koldo Mitxelena,

Cultural Centre Donostia – San Sebastian, Spanien

"colección Norte", de Arte contemporaneo del Gobierno de Cantabria Santander, Spanien

2011

“Glückliche Krieger”, Galerie Mathias Güntner, Hamburg

“A la Carte”, Galeria Oliva Arauna, Madrid

"Contraviolencias", Sa Nostra, Caixa de Balears

2012

“Lost Places – Orte der Photographie”, Hamburger Kunsthalle

2013

"HEIMsuchung – Unsichere Räume in der Kunst der Gegenwart",

Kunstmuseum Bonn

Dive and Run, freiraum quartier21 INTERNATIONAL // MuseumsQuartier Wien

"Mirades des donnes, MAV" , Joan Miro Foundation, Palma de Mallorca

2014

Imaginäre Größe oder DER ANFANG VON ETWAS, Schaufenster / Raum für Kunst, Berlin

"Transformación", Galería Oliva Arauna, Madrid

"Einblicke", Sammlungspräsentation Heiner Wemhöner, Osramhöfe, Berlin

2015

Ngorongoro – Artist Weekend, Lehderstraße 34, Berlin

Außenhaut und Innensicht, KISS Kunst im Schloss Untergröningen

2016

Sein.Körper.Antlitz, St. Marienkirche, Berlin

Pieces of Water, Kunstverein/Kunsthalle Göppingen

 

(K) = Katalog

arbeiten in öffentlichen sammlungen

Allianz Kulturstiftung, Munich

Allianz Versicherungen, Munich

Centro de Arte Contemporáneo (CAC Malaga), Malaga

Colección Fundación ARCO, Madrid

Colección Pilar Citoler, Córdoba

Kunsthalle Mannheim

Museum für moderne Kunst Stiftung Ludwig Wien (mumok), Vienna

Museo de Arte Moderno y Contemporáneo de Santander y Cantabria (MAS), Santander

Sammlung Falckenberg (Deichtorhallen Hamburg)

Sammlung Wemhöner, Herford

Sammlung Ann und Jürgen Wilde (Pinakothek der Moderne), Munich

Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau, Munich

arbeiten im öffentlichen raum

2004

Biozentrum der LMU Universität München

2005

Petuelpark München, Fassade Café im Park

2007

Montessori Lyceum Amsterdam, Fassade